wissen.de
Total votes: 14
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Bezoar

Be|zo|ar
m.
1
; bei Ziegen, Gämsen, Lamas
steinartiges, kugeliges Gebilde im Magen, bestehend aus Haaren, die beim Lecken aufgenommen wurden (früher als Heilmittel benutzt)
[< 
pers.
pādzahr
„Gegengift“]
Total votes: 14