wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

eidbrüchig

eid|brü|chig
Adj.
, o. Steig.; nur als Attr. und mit „sein“ und „werden“
seinen Eid gebrochen habend;
ein ~er Zeuge
ein Zeuge, der seinen Eid gebrochen hat;
e. sein, werden
seinen Eid brechen
Total votes: 0