wissen.de
Total votes: 17
GESUNDHEIT A-Z

Psoriasis

Schuppenflechte
Psoriasis
Psoriasis
Körperzonen, an denen häufig die Schuppenflechte (Psoriasis vulgaris) auftritt.
nichtinfektiöse Hautkrankheit mit überschießender Bildung des verhornenden Plattenepithels der Haut und stark schuppenden Rötungen, besonders an Ellenbogen, Knien, Händen und dem Rücken. Die Ursache ist ungeklärt, ein immunologisches Geschehen ist jedoch wahrscheinlich. Die Krankheit verläuft sehr unterschiedlich, kann sich auf die Haut beschränken, aber auch die Gelenke in Mitleidenschaft ziehen (Psoriasis arthropathica), zu Knochendeformitäten führen oder in Form der Psoriasis pustularis schwere Hautdefekte am ganzen Körper verursachen, die von Fieber und schweren Allgemeinerscheinungen begleitet werden. Die lästige, aber ungefährliche Form wird als Psoriasis vulgaris bezeichnet. Die Therapie besteht in der Gabe von Retinoiden, Cortisonsalben, PUVA-Therapie oder teerhaltigen Präparaten. Auch Teebaumöl scheint sich günstig auszuwirken.
Total votes: 17