wissen.de
Total votes: 34
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

herauflangen

her|auf|lan|gen, <auch> he|rauf|lan|gen
V.
1, hat heraufgelangt; o. Obj.
von einem tiefer gelegenen Ort nach (hier) oben langen, fassen, greifen oder reichen
Total votes: 34