Wahrig Herkunftswörterbuch

Sohle

mhd.
sol(e),
ahd.
sol(a) geht auf
lat.
sola, der Pluralform zu solum (neutr.) „Untergrund, Boden; Sohle“, zurück, die später als Singularform mit weiblichem Genus interpretiert wurde; die Wendung eine kesse/flotte Sohle aufs Parkett legen stammt aus der
Soldatensprache
des Ersten Weltkrieges

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache