wissen.de
Total votes: 9
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Paladin

P|la|din
m.
1
1.
urspr.
einer der zwölf Begleiter Karls des Großen
2.
danach
treuer Gefolgsmann
[< 
mhd.
palatîn
„Held“, < 
lat.
palatinus
„Diener im Kaiserpalast“, zu
Palatium,
dem Namen eines der sieben Hügel Roms, auf dem der Kaiserpalast stand]
Total votes: 9