wissen.de
Total votes: 22
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Schickse

Schck|se
f.
11
1.
urspr.
nichtjüdisches Mädchen
2.
heute
unangenehme, übertrieben auftretende, weibliche Person
[< 
jidd.
schicks
„Mädchen“, < 
schickzo, schickzel
„nichtjüd. Mädchen“, < 
hebr.
šêkê
„Greuel, Abscheu vor Unreinem“, daher für alle nichtjüd. Kinder (auch Knaben) gebraucht, später auf Mädchen eingeengt]
Total votes: 22