wissen.de
Total votes: 4
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

stochern

st|chern
V.
1, hat gestochert; o. Obj.
mehrmals in etwas hineinstechen (um etwas zu finden oder um etwas wieder durchlässig zu machen, zu reinigen);
in einem Leitungsrohr s.; (sich) in den Zähnen s.; Amseln, Stare s. mit dem Schnabel im Boden; im Essen s.
übertr.
das Essen auf dem Teller anstechen, umherschieben und unlustig essen
Total votes: 4