wissen.de
Total votes: 122
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

tätowieren

|to|wie|ren
V.
3, hat tätowiert; mit Akk.
jmdn., einen Körperteil t.
mit Nadelstichen eine farbige, nicht mehr entfernbare Zeichnung in jmds. Haut, in die Haut eines Körperteils einbringen;
<auch>
tatauieren;
jmds. Arm, Brust t.
[< 
polynes.
tatu, tatau
„Zeichen, Malerei“, auch „zeichnen“]
Total votes: 122