wissen.de
Total votes: 15
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Esperanto

eine künstliche Welthilfssprache
nach dem Pseudonym des Erfinders, Doktoro Esperanto (eigtl. L. Zamenhof, 18591917): esperanto „der Hoffende“, mit ital. Endung gekreuzt aus
frz.
espérance „Hoffnung“ und
lat.
sperans,
Gen.
sperantis,
„hoffend, der Hoffende“, zu
frz.
espérer und
lat.
sperare „hoffen“
Total votes: 15