wissen.de
Total votes: 33
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Harke

der Ausdruck für ein Gartengerät lässt sich auf
mnddt.
harke,
mndrl.
harke zurückführen, die wahrscheinlich Ableitungen zu
nddt.
harken „kratzen, abschaben“ darstellen; die Formen beruhen auf
idg.
*(s)ker, einem lautmalenden Ausdruck für kratzende oder scharrende Töne; somit wäre die Harke nach dem kratzenden Geräusch beim Gebrauch benannt worden; in Süddeutschland wird das Gartengerät eher als Rechen bezeichnet
Total votes: 33