Wahrig Herkunftswörterbuch

Leviten

die Söhne und Nachkommen Levis, des dritten Sohnes Jakobs und Leas
sie waren im AT die Priester, denen der Opferdienst oblag; das dritte Buch Mosis, das die kultische Gesetzgebung enthält und im 26. Kapitel die Strafen Gottes für die Gesetzesübertretungen schildert, diente zu ihrer Unterweisung und wurde deshalb Leviticus genannt; im fünften Buch Mosis, Kap. 31, wird ihnen von Moses geboten, alle sieben Jahre, wenn sich das ganze Volk zum Laubhüttenfest versammelt, diese Gesetze vorzulesen (daher: jmdm. die Leviten lesen „jmdm. eine Strafpredigt halten“)
Wissenschaft

»Stress verstärkt die Beschwerden«

Wie Menschen mit Reizdarm Erkenntnisse aus der Forschung berücksichtigen können, erklärt Facharzt Martin Storr. Das Gespräch führte SALOME BERBLINGER Prof. Storr, wann spricht man von einem Reizdarm? Für die Diagnose Reizdarm-Syndrom sind drei Kriterien entscheidend: Es bestehen Beschwerden im Bauchraum. Diese Beschwerden...

Wissenschaft

Überraschung: Den Riesenkolibri gibt es zweimal

Die Größten der Kleinen im Visier: Eine Untersuchung der Riesenkolibris der Andenregion hat aufgedeckt, dass es sich nicht um eine Art handelt, sondern um zwei. Sie ähneln sich zwar stark, unterscheiden sich aber genetisch deutlich – und auch in ihrem Verhalten: Die eine Spezies ist demnach im Gegensatz zur anderen extrem...

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel auf wissenschaft.de

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch