Wahrig Herkunftswörterbuch

schlecht

die eigentliche Bedeutung von
mhd.
sleht,
ahd.
sleht ist „glatt, eben“, aus
germ.
*slihta „geglättet“; das Adjektiv gehört zu dem unter schleichen dargestellten Verb in dessen Bedeutung „gleiten, glätten“; mit „glatt“ war im Deutschen zunächst „einfach“ gemeint, dieses Verständnis entwickelte sich wiederum zu „minderwertig, kärglich“; das Wort in der alten Bedeutung entwickelte sich zu schlicht, in der älteren Form ist es noch in Wendungen wie recht und schlecht erhalten
Wissenschaft

»Stress verstärkt die Beschwerden«

Wie Menschen mit Reizdarm Erkenntnisse aus der Forschung berücksichtigen können, erklärt Facharzt Martin Storr. Das Gespräch führte SALOME BERBLINGER Prof. Storr, wann spricht man von einem Reizdarm? Für die Diagnose Reizdarm-Syndrom sind drei Kriterien entscheidend: Es bestehen Beschwerden im Bauchraum. Diese Beschwerden...

Wasserstoff, Züge, Antrieb
Wissenschaft

Züge der Zukunft

Die Bahn soll künftig klimaneutral unterwegs sein. Doch das verhindern in Deutschland bislang große Lücken bei der Elektrifizierung. Neue Antriebe und innovative Speichertechniken können helfen. von HARTMUT NETZ Seit vor über 120 Jahren die preußische Militär-Eisenbahn von Berlin-Marienfelde bis Jüterbog auf 33 Kilometer Länge...

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch