wissen.de
Total votes: 71
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Tuner

Rundfunkempfänger ohne Verstärker
engl.
tuner „Abstimm, Einstellvorrichtung oder knopf“, zu
engl.
tune „Melodie; Einklang, Harmonie“, Variante von
engl.
tone „Ton, Klang“, aus
lat.
tonus,
griech.
tonos „Ton (eines Instruments)“, eigtl. „Spannung, Spannungsverhältnis einer Saite“; Tonus; dazu das Verb tunen „einstellen, abstimmen“; aus
engl.
to tune in ders. Bed. in Musik und Technik, zu
engl.
tune „richtige Stimmung, Einklang; Harmonie; Melodie, Weise“, über mengl. aus
altfrz.
ton, tun „Ton“, aus
lat.
tonus „Ton, Spannung“
Total votes: 71