wissen.de
Total votes: 28
GESUNDHEIT A-Z

Stoßwellenlithotripsie, extrakorporale

Abk. ESWL, nichtinvasives, für den Patienten wenig belastendes Verfahren zur Zertrümmerung von Nieren- oder Gallensteinen, das operative Eingriffe zur Steinentfernung inzwischen weitgehend ersetzt hat. Bei der ESWL werden die Steine durch wiederholte Anwendung von Stoßwellen (elektromagnetische oder piezoelektrische Lithotripsie, Funkenstreckenlithotripsie) zertrümmert.
Total votes: 28