wissen.de
Total votes: 41
LEXIKON

Der Kaiser von Kalifornien

  • Deutscher Titel: Der Kaiser von Kalifornien
  • Original-Titel: DER KAISER VON KALIFORNIEN
  • Land: Deutsches Reich
  • Jahr: 1936
  • Regie: Luis Trenker
  • Drehbuch: Luis Trenker
  • Kamera: Albert Benitz, Heinz von Jaworsky
  • Schauspieler: Luis Trenker, Viktoria von Ballasko, Alexander Golling, Malanie Horeschowsky
  • Auszeichnungen: Coppa Mussolini Filmfestival Venedig 1936
Der verschuldete Johann August Suter (Luis Trenker) verlässt 1836 die Schweiz und wandert in das damals noch mexikanische Kalifornien aus. Er baut ein Agrar-Imperium namens Nova Helvetia auf, das ihn zum ungekrönten König Kaliforniens macht. Als 1848 auf seinem Grund Gold gefunden wird, zertrampeln die aus allen Ländern herbeiströmenden Abenteurer seinen Besitz. Suter erhebt Klage und bekommt in erster Instanz recht, was ihm jedoch nichts mehr nützt, da er gebrochen und vereinsamt auf den Stufen des Kapitols stirbt. Den einzigen Trost spendet ihm der fremde Mann (Bernhard Minetti), der ihn einst zur Auswanderung geraten hatte: Er verspricht, dass Suters Name unvergessen bleiben wird.
Mit einem Budget von nur 20 000 Dollar dreht Trenker den Western, der durch seinen Realismus den gleichzeitig gedrehten Hollywoodfilm über das selbe Thema (»Sutter„s Gold«) übertrifft.
Total votes: 41