Wissensbibliothek

Ab welchem Alter dürfen Jugendliche in Deutschland arbeiten?

Ab einem Alter von 13 Jahren dürfen Jugendliche leichte Arbeiten verrichten, wenn diese gesundheitlich unbedenklich sind und die Arbeitszeit zwei Stunden am Tag nicht überschreiten.

Das Jugendarbeitsschutzgesetz von 1976 verbietet grundsätzlich die Arbeit von Personen unter 15 Jahren. Das Verbot gilt auch für Jugendliche unter 18 Jahren, wenn diese noch schulpflichtig sind. Während der Schulferien darf bis zu vier Wochen pro Jahr gearbeitet werden. In den meisten westlichen Industrienationen ist Kinderarbeit durch nationale Gesetze und internationale Übereinkommen verboten. Allerdings ist die Erwerbstätigkeit von Kindern etwa in den ärmeren Regionen Europas bis heute ein Problem.

Kunstherz, Herz
Wissenschaft

Ein künstliches Herz

Neue Techniken, um Blut zu pumpen, verbessern die Überlebenschancen vieler Herzpatienten. von REINHARD BREUER Als der südafrikanische Chirurg Christiaan Barnard am 3. Dezember 1967 erstmals erfolgreich ein menschliches Herz verpflanzte, begann ein neues Zeitalter der Medizin. Doch bis heute erfüllt sich die Hoffnung auf ein neues...

Röntgenbild eines Kristalls
Wissenschaft

Flüssigkeiten gefrieren später als gedacht

Physiker haben in einem aufwendigen Versuchsaufbau erstmals experimentell untersucht, wann sich in unterkühlten Flüssigkeiten die ersten Kristallisationskeime bilden – der Beginn des Gefrierprozesses. Die ersten Kristalle entstehen demnach deutlich später als bislang vermutet; damit beginnt auch das Gefrieren später und ist...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon