wissen.de Artikel

Computerclub jetzt als Podcast

Drei Jahre nach dem Ende als WDR-Fernsehsendung erscheint der Computerclub als Podcast im Internet, produziert von den damaligen Moderatoren.

von Ulrich Strelzing, wissen.de

Über 20 Jahre lang moderierten sie zusammen den WDR-Computerclub: Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph. Inmitten von damals hochaktuellen Computern, Akustikkopplern und selbstgelöteten Platinen erklärten sie im WDR-Fernsehen, zum Teil anhand des Papiercomputers, wie Technik und Computer funktionieren und wie man in Zeiten, als das Internet noch eine Veranstaltung für wenige Eingeweihte war, das BTX-System ausreizen konnte. Im März 2003 wurde, trotz großer Zuschauerproteste und Online-Petitionen, die letzte Sendung ausgestrahlt. Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph hätten die Sendung ebenfalls gerne weitergeführt.

Jetzt haben sie den Computerclub als Computerclub-zwei im Internet wieder zum Leben erweckt. Auf ihren Homepages http://www.wolfgang-back.com/ und http://www.wolfgangrudolph.de/ bieten beide die erste Folge als mp3-Datei und Podcast zum Download an. In dieser halbstündigen Folge werden unter anderem die Themen Smartphones, Firefox2 und High-Speed-DSL behandelt.

Ob sie wie früher am Ende der Sendung den Daumen in die Höhe recken, sieht man im Podcast natürlich nicht. Aber sie werden sicher wieder "ein Bit übrig behalten".

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren