wissen.de
Total votes: 19
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Episkopalismus

◆ Epi|sko|pa|ls|mus
m.; ; unz.
1 kath. Kirche
kirchenrechtliche Ordnung, nach der die Gesamtheit der Bischöfe (das Konzil) die höchste Kirchengewalt besitzt, also bei Streitfragen über dem Papst steht
2 evang. Kirche
Auffassung von der Kirchenhoheit des Landesherrn, der aufgrund der Reformation als Rechtsnachfolger der kath. Bischöfe betrachtet wird; Ggs Kurialismus, Papalismus
[Episkopus]
Die Buchstabenfolge epi|sko kann auch epis|ko getrennt werden.
Total votes: 19