wissen.de
Total votes: 36
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Integrationsgrad

◆ In|te|gra|ti|ons|grad
m.; (e)s, e
Maß für die Packungsdichte elektronischer Bauelemente (je höher der Integrationsgrad, um so leistungsfähiger u. kleiner werden die entsprechenden Schaltungen)
Die Buchstabenfolge in|te|gr kann auch in|teg|r getrennt werden.
Total votes: 36