wissen.de
Total votes: 55
LEXIKON

Arbeitsplatzgrenzwert

Abkürzung AGW
Grenzwert für die durchschnittliche Konzentration eines Stoffes in der Luft am Arbeitsplatz, bei dessen Einhaltung eine akute oder chronische Schädigung der Gesundheit der Beschäftigten nicht zu erwarten ist; bezogen auf eine täglich achtstündige Exposition an fünf Tagen in der Woche während der Lebensarbeitszeit. Dieser gesundheitsbasierte Grenzwert wurde mit dem Inkrafttreten der neuen Gefahrstoffverordnung 2005 eingeführt und ersetzt die maximale Arbeitsplatz-Konzentration, die während einer Übergangszeit aber noch herangezogen werden kann. AGW gelten insbesondere für krebserzeugende, erbgutverändernde Stoffe und werden jährlich vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales herausgegeben. Das bisherige am Stand der Technik orientierte Konzept der technischen Richtkonzentration wurde ersatzlos gestrichen.
Total votes: 55