wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Austent

[der]
nach dem englischen Metallurgen W. C. Roberts-Austen (* 1843,  1902) benannter Gefügebestandteil der sog. γ-Modifikation des Eisens (beständig zwischen 911 und 1392 °C) beziehungsweise des γ-Mischkristalls in Eisenlegierungen mit kubisch flächenzentriertem Kristallgitter; hohes Lösungsvermögen für Kohlenstoff (maximal 2,06%).
Total votes: 0