Lexikon

Btatron

[
das
]
Betatron
Betatron
Kreisbeschleuniger für Elektronen: eine Art Niederfrequenztransformator, bei dem die Sekundärspule durch ein ringförmiges evakuiertes Gefäß (R) ersetzt wird, in dem die aus einer Glühkathode (K) austretenden Elektronen durch ein zeitlich anwachsendes Magnetfeld auf eine Kreisbahn gezwungen und durch ein elektrisches Feld beschleunigt werden. Die energiereichen Elektronen treten dann aus dem Beschleunigergefäß aus oder treffen auf eine Anode (A) aus einem Schwermetall und erzeugen ultraharte Röntgenstrahlen. Die austretenden Teilchen bzw. Röntgenstrahlen können zu Bestrahlungszwecken verwendet werden. Der angegebene Beschleunigungsvorgang findet periodisch mehrmals in der Sekunde statt. Das Betatron spielt in der Medizin eine Rolle bei der Tumorbehandlung. Teilchenbeschleuniger.
Ameisen
Wissenschaft

Wenn die Invasoren kommen

Der kleine Ort Saint-Sulpice am Genfer See sei „ziemlich schick“, meint Jérôme Gippet, Biologe an der Universität Lausanne. Doch seit einiger Zeit sei die Idylle durch eine Invasion ungebetener Gäste stark gestört. Gippet geht zu einem struppigen Stück Brachland und beginnt zu graben. Nur wenige Sekunden dauert es, bis überall im...

phaenomenal_02.jpg
Wissenschaft

Intervallfasten hilft nur bedingt

Wer hofft, mit Essen in Intervallen leichter abzunehmen, sollte einige Fakten kennen. Dr. med. Jürgen Brater stellt die neueren Studienergebnisse vor. Ein relativ neuer Trend zur Gewichtsabnahme ist das sogenannte Intervallfasten. Das Prinzip: Der Übergewichtige verzichtet nur zeitweise auf Nahrung – je nach Fastenmethode 16...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon