Lexikon

Btatron

[
das
]
Betatron
Betatron
Kreisbeschleuniger für Elektronen: eine Art Niederfrequenztransformator, bei dem die Sekundärspule durch ein ringförmiges evakuiertes Gefäß (R) ersetzt wird, in dem die aus einer Glühkathode (K) austretenden Elektronen durch ein zeitlich anwachsendes Magnetfeld auf eine Kreisbahn gezwungen und durch ein elektrisches Feld beschleunigt werden. Die energiereichen Elektronen treten dann aus dem Beschleunigergefäß aus oder treffen auf eine Anode (A) aus einem Schwermetall und erzeugen ultraharte Röntgenstrahlen. Die austretenden Teilchen bzw. Röntgenstrahlen können zu Bestrahlungszwecken verwendet werden. Der angegebene Beschleunigungsvorgang findet periodisch mehrmals in der Sekunde statt. Das Betatron spielt in der Medizin eine Rolle bei der Tumorbehandlung. Teilchenbeschleuniger.

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache