Wahrig Herkunftswörterbuch

Tweed

kräftiges, kleingemustertes Mischgewebe
engl.
tweed in ders. Bed., in Anlehnung an den Fluss Tweed, der durch das Gebiet fließt, in dem diese Stoffe hergestellt werden, aus
engl.
twill „Tuch in Köperbindung“, aus
mengl.
twylle aus
altengl.
twili, zu
altengl.
twilic „doppelt gewebt“, aus
altengl.
twi „zwei“ und vielleicht aus
lat.
licium „Faden, Querfaden“

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch