wissen.de
Total votes: 30
LEXIKON

Bismarck-Archipl

englisch Bismarck Archipelago, die seit 1975 zu dem unabhängigen Staat Papua-Neuguinea gehörende Inselgruppe, von 1884 bis 1919
Deutsche Kolonien
Deutsche Kolonien
deutsche Kolonie, 49 900 km2, rund 430 000 Einwohner. Die Hauptinseln New Britain (Neupommern), New Ireland (Neumecklenburg) und Lavongai (Neuhannover) sind gebirgig und erreichen in einzelnen, teilweise noch tätigen Vulkangipfeln Höhen über 2000 m. Westlichster Teil sind die Admiralitätsinseln (Hauptinsel Manus). Regenwald überzieht die Hänge; nur die flachen, von Korallenriffen gesäumten Küsten sind von Papua besiedelt; die Hauptorte sind Rabaul (35 000 Einwohner) auf New Britain und Kavieng auf New Ireland. Export von Kokospalmenprodukten (Kopra), Kakao, ferner Perlmutt und Trepang.
Total votes: 30