Lexikon

Blake

Eubie (James Hubert), US-amerikanischer Jazzmusiker (Komposition, Klavier), * 7. 2. 1883 Baltimore,  12. 2. 1983 New York; wichtiger Vertreter des Ragtime und Wegbereiter des Stride-Piano- und Swing-Stils, komponierte rund 300 Songs, darunter „Charleston Rag“ 1899, „Memories of You“ 1930, Musicals mit dem Textdichter und Sänger Noble Sissle „Shuffle Along“ 1921, „Chocolate Dandies“ 1924. Ab 1972 Auftritte bei Jazzfestivals in Newport, Berlin, Nizza und Monterey; Broadway-Revue „Eubie“ 1979.
1_Mag._Wolke_ALMA_ann13020a.jpg
Wissenschaft

Kleine Kannibalen im Kosmos

Ein Kugelsternhaufen ist Kronzeuge für die Gefräßigkeit von Zwerggalaxien: Sie wachsen, indem sie Artgenossen verschlingen. von THORSTEN DAMBECK Auf einer Reise gen Süden kann man auch am Himmel auf Unbekanntes stoßen. Denn dort steigen Gestirne über den Horizont, die von der Nordhalbkugel aus nicht sichtbar sind. So entdeckten...

Geschlecht, Medizin, Gendermedizin
Wissenschaft

Behandlung im Blindflug

Medizinische Studien wurden lange Zeit (fast) nur an Männern durchgeführt. Frauen sind deshalb häufiger von Arzneimittel-Nebenwirkungen betroffen als Männer. Und die Forschungspraxis ändert sich nur langsam. von RUTH EISENREICH (Text) und RICARDO RIO RIBEIRO MARTINS (Illustrationen) Es ist bis heute einer der bekanntesten...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch