Lexikon

Britpop

British Pop
seit Beginn der 1990er Jahre existierende Strömung innerhalb der britischen Pop- und Rockmusik, die aus der Independent-Szene (Indie-Pop) entstand und mit ihrem melodiösen, gitarrendominierten Sound bewusst an die Tradition der klassischen Rock- und Popbands der 1960er und 1970er Jahre (z. B. Rolling Stones, Beatles, The Kinks, The Who) anknüpft. Zu den ersten Interpreten und Bands des Britpops werden u. a. Paul Weller, Oasis, Blur oder Suede gerechnet.
Mann, Universum, klein
Wissenschaft

Kontroverse Quantenrealität

Gespenstische zeitlose Beziehungen regieren das Universum – und stellen die Existenz der gewohnten Welt grundsätzlich infrage. von RÜDIGER VAAS Der österreichische Teilchenphysiker Reinhold Bertlmann hatte seit seiner Studentenzeit die Angewohnheit, stets zwei Socken unterschiedlicher Farbe zu tragen. Bog er um eine Ecke, sah ein...

sciencebusters_NEU.jpg
Wissenschaft

Kreisverkehr

Blut spielt in vielen Mythen und Märchen der Menschen eine große Rolle. „Ruckedigu, Blut ist im Schuh“, gurren die Tauben in Aschenputtel, die Goldmarie muss in den Brunnen hinuntersteigen, um die blutige Spule zu waschen und findet sich als Leibeigene bei Frau Holle wieder, und bei der christlichen Wandlung wird aus dem Messwein...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon