Lexikon

Carsharing

[ˈka:ʃæriŋ; das; englisch, „Autoteilung“]
gemeinschaftliche Nutzung von Kraftfahrzeugen durch die Mitglieder von Vereinigungen, die sich die Minderung der Umweltbelastung durch Verzicht auf einen eigenen Pkw zum Ziel gesetzt haben. Für die Nutzung der Fahrzeuge werden ein Kilometerpreis und ein Stundensatz in Rechnung gestellt. Für die Mitglieder ist die Nutzung von Carsharing-Fahrzeugen in allen Städten möglich, in denen Carsharing-Vereine existieren. Der erste deutsche Verein wurde 1988 in Berlin gegründet.
Wasseroberfläche
Wissenschaft

»Wind, Wellen und Wasser«

Seit einem halben Jahrhundert werden die Austauschprozesse zwischen Atmosphäre und Ozean erforscht. Seniorprofessor Bernd Jähne nutzt dazu ein einzigartiges Forschungsgerät. Das Gespräch führte AURELIA EBERHARD Herr Prof. Jähne, welche physikalischen Vorgänge finden an der Grenze zwischen Luft und Meerwasser statt? Ein wichtiger...

Blut, Zellen
Wissenschaft

Gentherapie gegen Krebs

Mit maßgeschneiderten Abwehrzellen lassen sich Blutkrebs und möglicherweise künftig auch andere Krebsarten bekämpfen. von Gerlinde Felix Emily Whitehead hatte Glück im Unglück: Zwar gehörte sie zu den 5 von 100000 Kindern unter sechs Jahren, die pro Jahr an einer akuten lymphatischen Leukämie erkranken. Und ihr half die übliche...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon