Lexikon

Damespiel

Brettspiel für 2 Personen, entstanden in Europa um 1200; Spielbrett mit 8 x 8 oder 10 x 10 Feldern, je Spieler 12 bzw. 20 Steine. Man zieht diagonal und schlägt durch Überspringen. Ziel ist es, mit möglichst vielen Steinen zur gegnerischen Grundlinie vorzudringen. „Dame“ wird der Stein genannt, der nach Erreichen der Gegenseite vor- und rückwärts und beliebig weit ziehen und schlagen kann.

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon