wissen.de
Total votes: 86
LEXIKON

Der Kongress tanzt

  • Deutscher Titel: Der Kongress tanzt
  • Original-Titel: DER KONGRESS TANZT
  • Land: Deutsches Reich
  • Jahr: 1931
  • Regie: Eric Charell
  • Drehbuch: Norbert Falk, Robert Liebmann
  • Kamera: Carl Hoffmann
  • Schauspieler: Willy Fritsch, Lilian Harvey, Conrad Veidt, Otto Wallburg
Die Donaumetropole zur Zeit des Wiener Kongresses: Die Handschuhmacherin Christl Weinzinger (Lilian Harvey) wirft Zar Alexander von
Russland
(Willy Fritsch) ein Bukett mit ihrer Geschäftsadresse in den Wagen, um Reklame zu machen. Der Zar besucht sie inkognito und beide verlieben sich ineinander. Als Fürst Metternich (Conrad Veidt) versucht, das Techtelmechtel zu verhindern, führt der Zar ihn mit Hilfe eines Doubles in die Irre. Das Glück endet jäh, als der Zar wieder gegen Napoleon ins Feld muss.
Der Operettenfilm von Eric Charell verdankt seinen internationalen Erfolg vor allem dem »Traumpaar« Fritsch/Harvey, den Tanzszenen und der Musik von Werner Richard Heymann (»Das gibt„s nur einmal«).
Total votes: 86