Lexikon

Dohnányi

Dohnányi, Ernst von
Ernst von Dohnányi
Ernst von, ungarischer Pianist, Dirigent und Komponist, * 27. 7. 1877 Preßburg, 9. 2. 1960 New York; Vater von Hans von Dohnányi, Schüler von E. dAlbert; 19191944 Chefdirigent der Budapester Philharmoniker; 1944 Emigration über Österreich und Argentinien in die USA; dort ab 1949 Lehrtätigkeit; förderte als Interpret besonders die zeitgenössische ungarische Musik (B. Bartók, Z. Kodály u. a.); als Komponist stand er in der Tradition der Spätromantik und war entscheidend an der Entwicklung einer national-ungarischen Musik beteiligt; schrieb Opern, Orchesterwerke, Kammer- und Klaviermusik.
Homo sapiens, Mensch, Menschgeschichte
Wissenschaft

Ein Mensch wie wir

Fundstücke belegen: Seit mindestens 40.000 Jahren ist Homo sapiens ein kulturelles Wesen und fähig zu kognitiven Höchstleistungen. von ROLF HEßBRÜGGE Wir haben 7000 Sprachen hervorgebracht, rund 1200 Musikinstrumente geschaffen, vielerlei Tanzformen und Malstile sowie Dutzende wissenschaftliche Disziplinen entwickelt. Wir haben...

Zuckerrüben_und_Mais_in_der_Pflanzen-MRT-Klimakammer._
Wissenschaft

Zuckerrüben im MRT

Nutzpflanzen werden heute mit High-End-Technologie erforscht, die bislang nur in der Medizin eingesetzt wurde. Forschende wollen herausfinden, wie sie auf veränderte Umweltfaktoren reagieren. von TAMARA WORZEWSKI Es fühlt sich wie Leistungssport an, 30 Zuckerrübenpflanzen in je drei Kilogramm schwere Spezialbehälter umzutopfen....

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon