wissen.de
Total votes: 46
LEXIKON

Essigsäureanhydrd

Acetanhydrid; Acidum aceticum anhydricum
(CH3CO)2O, farblose, stechend riechende, zu Tränen reizende Flüssigkeit mit höherem Siedepunkt als die Säure. Denkbare Entstehung durch Wasserabspaltung (Carbonsäureanhydride). Verwendung findet das Essigsäureanhydrid als Acetylierungsmittel bei der Herstellung von Pharmazeutika, Farbstoffen und Acetylcellulose.
Total votes: 46