wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Finnlandisierung

von dem Politologen R. Löwenthal um 1966 geprägter Begriff, der auf die besondere politische Lage Finnlands nach dem 2. Weltkrieg hinwies. Aufgrund eines 1948 geschlossenen Freundschafts- und Beistandsvertrages war Finnland gezwungen, sich stark an den Interessen der UdSSR zu orientieren. Der Begriff Finnlandisierung wurde in Finnland selbst als diskriminierend empfunden.
In den 1970er Jahren wurde das Schlagwort Finnlandisierung häufig polemisch gegen die Ostpolitik der damaligen SPD/FDP-Bundesregierung gebraucht, die die Bundesrepublik Deutschland in eine mit der Lage Finnlands vergleichbare Abhängigkeit von der Sowjetunion bringe.
Total votes: 0