wissen.de
Total votes: 32
LEXIKON

Gallenblasenentzündung

Cholezystitis
akute oder chronische Entzündung der Gallenblasenschleimhaut. Eine Gallenblasenentzündung ist meist bakteriell bedingt und wird durch Gallensteine begünstigt, da die Keime durch die Gallenstauung leicht einwandern können. Umgekehrt kann eine chronische Gallenblasenentzündung auch zu Gallensteinen führen. Anzeichen sind u. a. Verdauungsstörungen, Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, häufig kolikartige Schmerzen, bei bestimmten Formen auch Gelbsucht. Eine chronische Erkrankung kann zu schweren Leberschäden führen. Die Behandlung erfolgt durch Antibiotika, Nahrungsmittelumstellung und gegebenenfalls einer Entfernung der Gallenblase.
Total votes: 32