Lexikon

Informtik-Berufe

verschiedene Ausbildungen auf dem Gebiet der Informatik, vor allem in den Bereichen von Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Technik. Informatiker vermitteln zwischen einem datentechnischen Problem und dessen Lösung, indem sie ein Problem analysieren und für die Programmierung aufbereiten: Informatikkaufleute, IT-Elektroniker, IT-Kaufleute, Fachinformatiker, Mathematisch-technische Assistenten (Assistenten für Informatik), Geprüfte Wirtschaftsinformatiker, Staatlich geprüfte Informatiker, Diplom-Mathematiker, Diplom-Informatiker, Ingenieure.
Phaenomenal_NEU.jpg
Wissenschaft

Auch tote Zähne können schmerzen

Warum der Tod eines Zahns dem Leid manchmal kein Ende bereitet, erklärt Dr. med. Jürgen Brater. Man liegt nachts im Bett, und es ist, als ob im Kopf ein Presslufthammer tobt. Wellen pochender Schmerzen jagen durch den Kiefer, jeder Kontakt der Zähne löst eine dröhnende Explosion aus. Tabletten helfen nicht, allenfalls bringt...

Stadt, grün
Wissenschaft

Die grüne Stadt von morgen

Hitze und Starkregen machen Stadtbewohnern zunehmend zu schaffen. Planer reagieren mit natürlicher Aufrüstung: bepflanzte Dächer und urbane Wälder. von HARTMUT NETZ Es ist kurz nach vier am Nachmittag des 27. Juli 2016, als die Feuerwehr für Berlin den Ausnahmezustand ausruft. Die Gewitterfront, die die Stadt am Nachmittag...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon