Lexikon

Knochengeräte

aus Knochen und Horn gefertigte Gebrauchsgeräte wie Messer, Meißel, Harpunen, Pfeil- und Speerspitzen, Nadeln, Pfriemen u. a. Knochengeräte kommen vereinzelt schon in der Altsteinzeit vor, sicher sind sie seit dem Moustérien bezeugt. Sie spielen noch in der Jungsteinzeit eine wichtige Rolle, wurden auch in späteren vorgeschichtlichen Epochen benutzt und sind heute noch bei Naturvölkern in Gebrauch.
Weltraum, Amerika, Mond
Wissenschaft

Wem gehört der Weltraum?

Auch im All herrschen Recht und Ordnung. Eine irdische Einführung in außerirdisches Recht. von FRANZISKA KONITZER Zugegeben, auf der Liste der internationalen Zwischenfälle rangiert der Tod einer kubanischen Kuh weit unten. Aber er sorgte doch für einige Aufregung. Am 30. November 1960 war eine US-amerikanische Rakete vom Typ...

Außerirdische, Planet
Wissenschaft

„Es ist an der Zeit, dass die Menschheit ein planetares Spezies-Bewusstsein entwickelt“

Der Rechtswissenschaftler Michael Bohlander über Risiken und juristische Nebenwirkungen eines Kontakts mit außerirdischen Intelligenzen. Das Gespräch führte RÜDIGER VAAS Herr Prof. Bohlander, wie kamen Sie auf die Idee, über juristische Fragen beim Thema SETI (Search for Extraterrestrial Intelligence) zu forschen?  Zum einen geht...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon