wissen.de
Total votes: 19
LEXIKON

Kosnski

Jerzy, Pseudonym Josef Novak, US-amerikanischer Schriftsteller russisch-jüdischer Herkunft, * 14. 6. 1933 Łódź,  3. 5. 1991 New York (Selbstmord); ging 1957 in die USA; schilderte zunächst das Leben unter totalitärer Herrschaft, wandte sich später amerikanischen Themen zu: „Uns gehört die Zukunft, Genossen“ 1960, deutsch 1961; „Homo Sowjeticus“ 1962, deutsch 1962; „Der bemalte Vogel“ 1965, deutsch 1965; „Chance“ 1972, deutsch 1972; „Cockpit“ 1975, deutsch 1978; „Flipper“ 1982, deutsch 1982.
  • Erscheinungsjahr: 1965
  • Veröffentlicht: Polen
  • Verfasser:
    Kosinski
    , Jerzy
  • Deutscher Titel: Der bemalte Vogel
  • Original-Titel: The Painted Bird
  • Genre: Roman
Krass realistisch schildert Jerzy Kosinski (* 1933), der sich seit 1957 in den USA aufhält, in »Der bemalte Vogel« den Überlebenskampf eines zu Beginn des Romans sechsjährigen Jungen während des Zweiten Weltkriegs unter dem Faschismus in einem osteuropäischen Staat. Das Buch zeichnet ein alptraumhaftes Bild des Bösen: Gewalt in allen Erscheinungsformen, von der sexuellen Perversion des Einzelnen bis hin zum kollektiven Sadismus, ist an der Tagesordnung.
Die deutsche Übersetzung erscheint 1965.
Total votes: 19