Lexikon

Landungsbrücke

Brücke zum Anlegen von Schiffen. Bei veränderlichem Wasserstand (z. B. Ebbe und Flut) werden die Brückenglieder von Pontons getragen; die Verbindung zum Land und zum Schiff wird durch bewegliche Stege hergestellt. Bei festen Landungsbrücken (z. B. an der Ostsee) liegt die Brückenbahn auf ins Wasser gerammten Pfählen.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Kalender