Lexikon

Hafen

natürlicher und/oder künstlicher Schutz- und Anlegeplatz für Schiffe. Zu unterscheiden sind u. a. See-, Fluss-, Binnen- und Kanalhäfen je nach Lage der Anlegestelle.
Hafen: Welthäfen
Die wichtigsten Seehäfen der Welt
HafenLandUmschlag (in Mio. t)
ShanghaiChina443,0
SingapurSingapur423,2
RotterdamNiederlande370,2
NingboChina272,4
TianjinChina245,1
GuangzhouChina241,7
HongkongChina230,1
South LouisianaUSA220,4
BusanSüdkorea217,2
HoustonUSA195,4
NagoyaJapan187,1
QingdaoChina184,3
KwangyangSüdkorea177,5
DalianChina176,8
Los AngelesUSA169,0
QinguangdaoChina167,5
ChibaJapan165,7
Long BeachUSA160,1
AntwerpenBelgien160,1
ShenzhenChina153,9
Port Moresby: Hafen
Port Moresby: Hafen
Ansicht des Hafengebietes von Port Moresby, Hauptstadt von Papua-Neuguinea
Es gibt Handels- (Einfuhr-, Ausfuhr-, Umschlag-), Fischerei-, Fähr-, Seezeichen-, Boots- und Nothäfen, ferner Bauhäfen bei Werften sowie Kriegshäfen. Man unterscheidet offene Häfen ohne und Dock-Häfen mit Zufahrtsbeschränkung je nach Tide (Flut, Ebbe) und solche mit Schleusen an der Einfahrt. An den Kais (Quais), Bollwerken oder Dückdalben der Hafenbecken machen die Schiffe mit Lotsen- und Schlepperhilfe fest zum Laden und Löschen direkt per Bordkran oder -ladebaum oder mit Hafenmitteln (Container-Terminal, Kaikran, Leichter).
Hamburger Hafen: Frachthafen
Frachthafen in Hamburg
Containerschiff im Hamburger Hafen
Hamburg: Hafen mit Landungsbrücken
Hamburg: Hafen mit Landungsbrücken
Hamburger Hafen mit Landungsbrücken.
Hamburg: Hafen
Hamburger Hafen
Drehkräne im Hamburger Hafen.
Zwischenstaatliche und landeseigene Gesetzgebung regeln die Hafenbenutzung. Staatliche und kommunale Behörden kontrollieren die Schiffsabfertigung nach gesundheitspolizeilichen, politischen und sonstigen Vorschriften und erheben dafür Hafengebühren, nicht zuletzt auch für Lotsen-, Schlepper-, Kai- und Kranbenutzung; Liegegelder, Hafenarztkosten u. a. erhöhen das Abgabenkonto. Die im Freihafengebiet für den internationalen Durchgangsverkehr umgeschlagenen Güter und Waren werden zollfrei gehandhabt; alle übrigen werden von den Hafenzollbehörden erfasst.
Wissenschaft

Auf Beutezug im hohen Norden

Die steigenden Temperaturen und das Schwinden des Eises in der Arktis wecken Begehrlichkeiten. Denn die Region ist reich an Rohstoffen. Und sie bietet Raum für neue Handelsrouten. von RALF BUTSCHER Als am 2. August 2007 drei russische Wissenschaftler an Bord des Tauchboots „Mir-1“ den Nordpol erreichten, setzten sie dort umgehend...

Lichtgeschwindigkeit, Einstein, Relativitätstheorie
Wissenschaft

Einstein und die Lichtmauer

Sind Überlichtgeschwindigkeiten möglich? von RÜDIGER VAAS Beim Anblick der Sterne verfalle ich ins Träumen, genauso wie ich bei den schwarzen Punkten ins Träumen komme, die auf einer Landkarte Städte und Dörfer markieren“, hat der Maler Vincent van Gogh einmal gestanden. „Warum, frage ich mich, sollten die leuchtenden Punkte am...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon