wissen.de
Total votes: 18
LEXIKON

Landvogtei

im Hl. Römischen Reich vom Ende des 13. Jahrhunderts bis 1806 ein noch unter unmittelbarer königlicher Herrschaft verbliebenes Reichsgebiet; seit dem 15. Jahrhundert auch ein Territorialgebiet, an dessen Spitze ein vom König oder Territorialherrn eingesetzter Landvogt stand.
Total votes: 18