Wahrig Herkunftswörterbuch

Schleim

der Ausdruck lässt sich über
mhd.
slim,
ahd.
slim auf
germ.
*slima „Schleim“ zurückführen, das sich auch in
altengl.
slim nachweisen lässt; Quelle ist
idg.
*slei „gleiten, glitschig“, auf dem auch
griech.
leĩmax und
russ.
slimák „Schnecke“ („die Schleimige“) beruhen; gleichen Ursprungs sind auch schlecht und schleichen

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z