wissen.de Artikel

Pilze

Kurzbeschreibung

The referenced media source is missing and needs to be re-embedded.

Die Pilze bilden eine Gruppe von Organismen, die mehr als 100 000 bekannte Arten umfasst. Sie werden von den Pflanzen hauptsächlich durch ihre heterotrophe Ernährungsweise, von den Protozoen und Tieren durch ihre Zellwände und von den Bakterien durch den Besitz eines echten Zellkerns abgegrenzt und deshalb in ein eigenes Reich gestellt. Die bekanntesten Vertreter gedeihen in Wald- und Wiesengebieten. Zu den Pilzen zählen auch mikroskopisch kleine Arten wie die Schimmel- und Hefepilze oder der Mehltau. Allen Pilzen ist gemeinsam, dass sie kein Chlorophyll (Blattgrün) besitzen und ihr Stoffwechsel daher nicht auf Photosynthesevorgängen basiert, sondern auf der Zersetzung toter organischer Materie. Die Erforschung der Pilze ist ein Spezialgebiet der Biologie, die Mykologie.

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren