wissen.de
You voted 3. Total votes: 22
LEXIKON

Liverpool

[
ˈlivəpu:l
]
nordwestenglische Hafenstadt in der Grafschaft Merseyside, an der Mündung des Mersey in die Irische See, 441 000 Einwohner, mit Vororten rund 1,4 Mio. Einwohner; anglikanischer und katholischer Bischofssitz; Universität (gegründet 1903) mit bekannter Schule für Tropenmedizin, zwei im 20. Jahrhundert erbaute Kathedralen, Museen (Walker Art Gallery, Tate Gallery, Beatles-Museum). Liverpool entwickelte sich seit dem 18. Jahrhundert zu einem der wichtigsten Handels- und Industriezentren in Großbritannien; die alten Hafenanlagen Albert Docks und das historische Zentrum gehören seit 2004 zum Weltkulturerbe; bedeutendste Industriezweige sind Maschinen- und Fahrzeugbau, Elektronik, chemische u. a. Industrie; Flughafen.
You voted 3. Total votes: 22