Lexikon

Liverpool

[
ˈlivəpu:l
]
nordwestenglische Hafenstadt in der Grafschaft Merseyside, an der Mündung des Mersey in die Irische See, 441 000 Einwohner, mit Vororten rund 1,4 Mio. Einwohner; anglikanischer und katholischer Bischofssitz; Universität (gegründet 1903) mit bekannter Schule für Tropenmedizin, zwei im 20. Jahrhundert erbaute Kathedralen, Museen (Walker Art Gallery, Tate Gallery, Beatles-Museum). Liverpool entwickelte sich seit dem 18. Jahrhundert zu einem der wichtigsten Handels- und Industriezentren in Großbritannien; die alten Hafenanlagen Albert Docks und das historische Zentrum gehören seit 2004 zum Weltkulturerbe; bedeutendste Industriezweige sind Maschinen- und Fahrzeugbau, Elektronik, chemische u. a. Industrie; Flughafen.
Cybersecurity, Hacker
Wissenschaft

Licht und Schatten

Das Darknet gilt als Hort des Bösen. Doch die Wahrheit ist kompliziert. von MICHAEL VOGEL Abgründe tun sich auf. Es geht um Kinderpornografie, Erpressung, Drogenhandel, illegalen Waffenhandel, verbotene Wetten, Falschgeld und Datendiebstahl. Kurz: um die dunkle Seite des Menschen. Beispiel Kinderpornografie: Im Herbst 2019 nahmen...

Würfel, Schweben
Wissenschaft

Supraleiter heben ab

Mehr als drei Jahrzehnte nach der Entdeckung der Hochtemperatur-Supraleiter finden diese widerstandslosen Materialien endlich praktische Anwendungen. von Reinhard Breuer Gegen Ende meines Physikstudiums in Dresden wurden Supraleiter entdeckt, die sich mit flüssigem Stickstoff kühlen lassen – eine Sensation“, sagt Bernhard...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon