wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Majlus

französ. Geistlicher, * um 910,  11. 5. 994 Souvigny; seit 954 Koadjutor, seit 965 Abt von Cluny. In seine Amtszeit fällt die Ausbreitung der cluniazensischen Reform, vor allem in dem mehrfach von ihm bereisten Italien. Wegen seiner guten Kontakte zum Kaiserhof galt M. als Kandidat für den Papstthron.
Total votes: 0