wissen.de
Total votes: 76
LEXIKON

Mischkultur

im Land- und Gartenbau ökologisch begründeter gleichzeitiger Anbau mehrerer Nutzpflanzenarten auf derselben Fläche. Dabei werden Gemüsearten, Kräuter und Gründüngungspflanzen (auch Blumen) meist reihenweise so angebaut, dass bestimmte Pflanzenarten sich gegenseitig fördern oder schützen, während die Nachbarschaft unverträglicher Arten und Monokulturen vermieden wird. Bei Mischkulturen werden die Nährstoffe des Bodens vielseitig genutzt, artspezifische Krankheiten und Schädlinge können sich schwerer ausbreiten.
Total votes: 76