Wahrig Herkunftswörterbuch

Hexe

1.
im Volksglauben:
zauberkundige Frau, die mit dem Teufel im Bunde steht
2.
im Märchen:
böse, hässliche, alte Zauberin
aus
mhd.
hecse, hesse aus
ahd.
hagazussa, hâzessa, hâzussa in ders. Bed., dazu
mndrl.
hagetisse,
altengl.
hægtesse „gespenstisches Wesen“; die Herkunft ist nicht geklärt, man nimmt an, zu
ahd.
*hagu,
altnord.
hagi „eingefriedigtes Landstück“,
altengl.
haga, hæg „Hecke“ und
germ.
*tusjo „böser Geist“, also ein „auf dem Zaun oder der Hecke sitzender böser Geist“

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z