Wahrig Herkunftswörterbuch

Vatermörder

im 19. Jh.:
hoher, steifer Kragen am Herrenhemd mit aufrecht stehenden Ecken
diese Art von Kragen soll in Frankreich parasite „Parasit, Schmarotzer, Mitesser“ genannt worden sein, weil angeblich beim Essen leicht Speisereste daran hängen blieben; die Bez. sei dann missverstanden und als parricide „Vatermörder“ ausgelegt worden; aus
lat.
parricida „Mörder an nahen Verwandten, Kinder, Bruder, Vatermörder usw.“, wahrscheinlich aus
idg.
*pasos „Verwandter“ und
lat.
caedere (in Zus. cidere) „morden“
sciencebusters_02.jpg
Wissenschaft

Warum vergessen wir auf dem Weg von einem Zimmer ins andere?

Herzlich willkommen in der März-Kolumne der Science Busters. Es ist die 40. Ausgabe unseres beliebten Periodikums und das muss natürlich gefeiert werden! Also, muss nicht, aber wir machen es. Ich hab schon alles hergerichtet und nur noch was vergessen. Das hole ich schnell aus der Küche. Was? Nein, Sie können ruhig schon beim...

Nbsp, VR, KI
Wissenschaft

Vor dem Ernstfall

In immer mehr Projekten üben Nachwuchs-Mediziner und -Psychotherapeuten das Diagnostizieren und Behandeln in der virtuellen Realität. von JAN SCHWENKENBECHER Piep-piep. „Ja, hier Schwester Kristin, Behandlungsraum 5“, meldet sich eine Frauenstimme aus dem Funkgerät. „Es geht um den Patienten Billmeier. Der hat gerade einiges an...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon