wissen.de
You voted 3. Total votes: 20
LEXIKON

Neurm

[
griechisch
]
gutartige Nervengeschwulst, die Nervenzellen, Nervenfasern und Bindegewebe enthält und sich als schmerzhafte knotenförmige Verdickung bemerkbar macht, z. B. an Nervenstümpfen nach Amputationen.
You voted 3. Total votes: 20