Gesundheit A-Z

Gentechnologie

Teilgebiet der Genetik, das sich mit Veränderungen der genetischen Information und deren Übertragung von einem Organismus auf einen anderen befasst. Die Technologie kann zur Diagnose und Therapie von Krankheiten herangezogen werden, z. B. in Form gentechnologisch hergestellter Medikamente (Insulin, Gerinnungsfaktoren usw.). Seit einigen Jahren wird vor allem die Genmanipulation von Lebensmitteln diskutiert, durch die Pflanzen, Früchte und Getreide so verändert werden, dass sie sich den Anbau-, Ernte- und Verkaufsbedingungen optimal anpassen. Auch Gentherapie.
Außerirdische, Planet
Wissenschaft

„Es ist an der Zeit, dass die Menschheit ein planetares Spezies-Bewusstsein entwickelt“

Der Rechtswissenschaftler Michael Bohlander über Risiken und juristische Nebenwirkungen eines Kontakts mit außerirdischen Intelligenzen. Das Gespräch führte RÜDIGER VAAS Herr Prof. Bohlander, wie kamen Sie auf die Idee, über juristische Fragen beim Thema SETI (Search for Extraterrestrial Intelligence) zu forschen?  Zum einen geht...

Phaenomenal_NEU.jpg
Wissenschaft

Kampf dem „Hicks“!

Rezepte gegen Schluckauf gibt es viele. Doch kaum eines davon hilft zuverlässig. Wie man der Hickserei tatsächlich Einhalt gebieten kann, erklärt Dr. med. Jürgen Brater. Schluckauf entsteht, wenn sich das Zwerchfell – eine dünne, im Ruhezustand kuppelförmig aufwärts gewölbte Muskelplatte zwischen Brust- und Bauchraum – plötzlich...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon