wissen.de
Total votes: 52
LEXIKON

Sexsmus

ein Anfang der 1970er Jahre in der US-amerikanischen Frauenbewegung geprägter Begriff, der in Analogie zum Begriff Rassismus die Benachteiligung oder Unterdrückung von Menschen aufgrund ihres Geschlechts bezeichnet. In den vorherrschenden patriarchalischen Gesellschaftsstrukturen werden nach dieser Auffassung die Frauen am Arbeitsplatz, im öffentlichen Leben und in der privaten Entwicklungsmöglichkeit eingeschränkt.
Total votes: 52